STANDORT SCHÖNGLEINA


 

 

 

 

Schöngleina bei Jena ist seit 1991 unser Hauptsitz.

 

Hier werden jährlich in einer nach Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImschG) genehmigten Anlage bis zu 87.000 Tonnen organische Abfälle aus der Biotonne, Ast- und Grünschnitt, Holz sowie Klär- und Bioschlämme aufbereitet.

 

In unserem Erdenwerk mit einer Kapazität von 100.000 Tonnen stellen wir die unterschiedlichsten Erden und Substrate her.

 

Zusätzlich wird am Standort Bauschutt gebrochen und daraus Recyclingprodukte hergestellt.

 

Für die Aufbereitung, dem quasi-dynamischen Vorrottesystem, das Wenden der Mieten und das Absieben des Kompostes wird modernste stationäre und mobile Technik eingesetzt.

 

Die Reinigung der anfallenden Abwässer erfolgt in einer eigenen biologischen Kläranlage.

 

Mit unserer modernen Recyclinganlage, der mobilen Technik und unserer Transportlogistik sind wir flexibel in der Lage, Ihre Entsorgungsprobleme zu lösen.

 

Die folgende Luftbildaufnahme zeigt unseren Hauptsitz im Überblick.